• Ben.

Ein verpasster Lehrabschluss als Chance

Was heisst es, nach drei Jahren Ausbildung ohne Abschluss dazustehen? Das weiss Marco ganz genau. Warum er den Abschluss nicht geschafft hat, kann er nicht so genau sagen. Den Umweg, den er gemacht hat, brachte ihn aber dahin, wo er heute ist. In dieser Folge sprechen wir über seinen Berufsweg mit Höhen und Tiefen und wie wichtig es ist, Menschen so zu nehmen wie sie sind.


Foto von Marco
«Du musst den Lernenden auch Verantwortung geben und ihnen zeigen, dass sie gebraucht werden.»











Marco hat direkt nach seiner regulären Schulzeit die Ausbildung zum Zimmermann gemacht und begegnete dort ein paar Schwierigkeiten. Nach drei Jahren stand er leider ohne Abschluss da und jobbte später temporär als Dachdecker. In diesem Job arbeitet er heute noch. Seine Erfahrungen helfen heute nicht nur ihm, sondern auch anderen.


Hier gehts zur Folge:


Wann hörst du was?

04:25 Wie ging es nach der ersten Ausbildung weiter

05:55 Die Freude an der Arbeit wieder gefunden

07:35 Doch noch eine Ausbildung machen

09:40 Immer noch glücklich

16:40 Lernende annehmen wie sie sind

20:40 Verantwortung abgeben und das Gefühl geben gebraucht zu werden


Mehr über die Ausbildung zum Dachdecker

Weiterbildungsmöglichkeiten

22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen